Staff Publications

Staff Publications

  • external user (warningwarning)
  • Log in as
  • language uk
  • About

    'Staff publications' is the digital repository of Wageningen University & Research

    'Staff publications' contains references to publications authored by Wageningen University staff from 1976 onward.

    Publications authored by the staff of the Research Institutes are available from 1995 onwards.

    Full text documents are added when available. The database is updated daily and currently holds about 240,000 items, of which 72,000 in open access.

    We have a manual that explains all the features 

Record number 402850
Title Die produktion nicht kastrierter Eber-Herausforderungen und chancen
Author(s) Klont, R.E.; Kurt, E.; Heres, L.; Urlings, H.A.P.
Source Fleischwirtschaft 90 (2010)2. - ISSN 0015-363X - p. 107 - 109.
Department(s) CIDC - Divisie Bacteriologie en TSE's
Animal Nutrition
Publication type Article in professional journal
Publication year 2010
Abstract Vorteile der Produktion nicht kastrierter Eber werden gesteigertes Wohlbefinden der Schweine, höhere Produktionseffizienz für Produzenten und eine bessere Wahrnehmung durch die Verbraucher sein. Die Produktion nicht kastrierter Eber setzt die Möglichkeit voraus, andere Verarbeitungswege für Produkte mit Ebergeruch zu entdecken und zu finden, sowie eine internationale Akzeptanz von Produktionssystemen mit nicht kastrierten Ebern. Dieses Papier fasst die Möglichkeiten zusammen, zu vermeiden, dass Schweinefleisch mit abweichendem Geruch den Verbraucher erreicht, indem 1) Ebergeruch im lebenden Tier verhindert und verringert wird, und 2) Tierkörper mit abweichendem Geruch und die Verwendung von Produkten mit abweichendem Geruch in weiterverarbeitetem Fleisch erkannt werden. Eine erhebliche Verringerung ist möglich durch genetische Selektion, Futter- und Hofmanagement. Dies wird einige Zeit dauern und nicht zu Produkten führen, die zu 100% frei von Ebergeruch sind. Eine international anerkannte und zuverlässige Erkennungsmethode am Schlachtband in den Fleischverarbeitungswerken steht noch nicht zur Verfügung, wird aber untersucht. Die Produktion nicht kastrierter Eber bietet eine großartige Gelegenheit für die Zukunft, aber in der Zwischenzeit ist die Kastration bei minimalen Schmerzen ein gangbarer Weg.
Comments
There are no comments yet. You can post the first one!
Post a comment
 
Please log in to use this service. Login as Wageningen University & Research user or guest user in upper right hand corner of this page.