Login

Hydrotheek

Record nummer 2288118
Titel Naturnahe Regenwasserbewirtschaftung im Planungsprozess : Hintergründe, Problemfelder und Erfolgsfaktoren : Leitfaden
Auteur(s) Freytag, T. ; Bannert, L. ; König, F.
Uitgever Freiburg : Institut für Umweltsozialwissenschaften und Geographie Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Jaar van uitgave 2018
Pagina's 35 p
Online full text
Publicatie type Boek
Taal Duits
Toelichting (Engels) Der vorliegende Leitfaden befasst sich mit der Frage, wie die Verwirklichung von naturnahen Regenwasserbewirtschaftungsmaßnahmen optimiert werden kann. Dazu werden Informationen und Handlungsempfehlungen für Akteur*innen der Wasserwirtschaft und Stadtplanung bereitgestellt. In diesem Leitfaden geht es jedoch explizit nicht um die technische Umsetzung der Regenwasserbewirtschaftung – denn hier existiert bereits ein umfangreiches Fachwissen1. Vielmehr gilt es zu verstehen, welche Faktoren in Entscheidungsprozessen die Umsetzung von naturnaher Regenwasserbewirtschaftung beeinflussen und wodurch die Akzeptanz bei Anwohner*innen gefördert wird. Ziel des Leitfadens ist es, Handlungsempfehlungen für die naturnahe Regenwasserbewirtschaftung auszusprechen, die für den Planungsprozess dienlich sind. Dieses Ziel wird verfolgt, indem die Vorteile für eine nachhaltige Stadtentwicklung und für die Anwohner*innen sichtbar gemacht werden. Zudem werden Argumentationshilfen und Erfolgsfaktoren bereitgestellt, mit welchen Konflikten und Hindernissen im Planungsprozess begegnet werden kann.
Betrokken instanties
Reacties
Er zijn nog geen reacties. U kunt de eerste schrijven!
Schrijf een reactie

To support researchers to publish their research Open Access, deals have been negotiated with various publishers. Depending on the deal, a discount is provided for the author on the Article Processing Charges that need to be paid by the author to publish an article Open Access. A discount of 100% means that (after approval) the author does not have to pay Article Processing Charges.

For the approval of an Open Access deal for an article, the corresponding author of this article must be affiliated with Wageningen University & Research.